Kundenhalle der NKB nach Umbau wiedereröffnet

Die NKB baute die Kundenhalle um und vergrösserte den Multimediaraum. Heute werden die Türen zur neuen Kundenhalle erstmals geöffnet.

Die Bedürfnisse an eine moderne Bank haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Heutige Bankkunden nutzen für Bankgeschäfte – je nach Bedürfnis – sowohl den persönlichen Kontakt als auch elektronische Systeme. Viele Bankgeschäfte werden heute mittels Smartphone und Computer erledigt. Bartransaktionen und einfache Dienstleistungen am Bankschalter haben in den vergangenen Jahren markant abgenommen. Die Dienste am Schalter werden immer weniger beansprucht. Dazu Heinrich Leuthard, Vorsitzender der Geschäftsleitung: «Diese Entwicklung hat uns bestärkt, die Kundenhalle am Hauptsitz den veränderten Bedürfnissen anzupassen.». Heinrich Leuthard ergänzt: «Kunden wie Mitarbeitende werden sich in den hellen und modern gestalteten Räumen sofort wohl fühlen». Auch Guido Gander, Leiter der NKB-Geschäftsstelle am Hauptsitz freut sich mit seinem Team über den abgeschlossenen Umbau: «Nach der Zeit im Provisorium geniessen wir den Platz sowie die freundliche Atmosphäre in der neuen Kundenhalle.».

Persönlicher Kontakt im Mittelpunkt
Eine gute Orientierung im Raum, viel Transparenz und ein freundliches Erscheinungsbild waren die Vorgaben für den Umbau. Das ist gelungen. Wer die Halle betritt, wird von einem Mitarbeitenden nach Möglichkeit persönlich empfangen und je nach Anliegen zu einem Service-Desk für Basisgeschäfte, an einen der fünf Automaten, in die Wartezone für vereinbarte Termine oder in eines der sechs Beratungszimmer begleitet.

Die Besprechungszimmer bieten ideale Bedingungen für persönliche und diskrete Gespräche. Die Schrankfächer bleiben gut erreichbar im Untergeschoss des Gebäudes.

Für die üblichen Bankdienstleistungen wie Kartenbestellungen und Zahlungen steht stets eine Kundenberaterin oder ein Kundenberater zur Verfügung.

Selbstbedienungszone als Kernstück
Die neu gestaltete grosszügige Selbstbedienungszone bildet den Mittelpunkt der neuen Kundenhalle. Zwei Bancomaten (CHF und Euro), zwei Einzahlungsgeräte für Münzen und Noten sowie ein Wechsler für Münzen und Noten stehen 24 Stunden zur Verfügung.

Ausserhalb der Öffnungszeiten können Kunden mit einem Termin an einem Anmeldegerät mit dem entsprechenden Ansprechperson Kontakt aufnehmen.

NKB Forum – Räume für Meetings und Seminare
Nebst dem Umbau der Kundenhalle wurde zeitgleich der bestehende Multimediaraum – im obersten Stock des Hauptsitzes – vergrössert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das «NKB Forum» ist modular aufgebaut und bietet Platz für kleinere Besprechungen sowie grössere Seminare bis max. 120 Personen. Die neuen, modernen Räumlichkeiten sind mit der neusten technischen Infrastruktur ausgestattet und über einen separaten Eingang mit Lift erreichbar. Das «NKB Forum» kann ab November 2017 auch für externe Veranstaltungen gemietet werden.

Tag der offenen Tür am 9. September 2017
Die neue Kundenhalle öffnet offiziell am Montag, 17. Juli 2017 ihre Türen. Der Tag der offenen Tür mit weiteren Eröffnungsaktivitäten findet am Samstag, 9. September 2017 statt. Die Bank gewährt einen Blick hinter die Kulissen und beim Spiel «Knack den Tresor» gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Medienmitteilung als PDF