Kapitaleinzahlungs-Sperrkonto

Mit dem Kapitaleinzahlungs-Sperrkonto steht der Gründung Ihrer Firma nichts mehr im Weg.

Bevor eine GmbH oder AG gegründet werden kann, haben die Teilhaber das Gründungskapital auf ein Konto bei einem Finanzinstitut einzuzahlen (OR 633).

Für diese Hinterlegung steht das Kapitaleinzahlungs-Sperrkonto zur Verfügung. Sie erhalten mit der Einzahlung eine Bestätigung für die Kapitalhinterlegung.

Nach der Eintragung im Handelsregister wird das Kapital unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 1 ‰ (mindestens CHF 250) auf ein Konto der Gesellschaft ausbezahlt (Express- und Sonderzuschläge werden nach Aufwand berechnet, mind. CHF 500).


Geeignet für

AG und GmbH

Währung

CHF