Ärzte und Zahnärzte – Finanzierung Praxis

Seit über 30 Jahren spezialisieren wir uns auf die Finanzierung von Arzt-, Zahnarzt- und Tierarztpraxen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und der individuellen Betreuung; wir begleiten Sie kompetent von der Geschäftsidee bis hin zu Ihrer Praxiseröffnung.

 

Ihr Entscheid

Praxisneugründung

Bei einer Praxisneugründung bietet sich die Chance, ein Praxiskonzept nach Ihren Vorstellungen und Wünschen zu realisieren. Allerdings ist ein höherer Initialaufwand erforderlich: ein geeigneter Standort und Räumlichkeiten, eine Marktanalyse, der Aufbau Ihres Patientenstammes und vielfach höhere Anfangsinvestitionen sind nur einige Punkte, die Sie bei Ihrem Entscheid berücksichtigen müssen.

Aufgrund der Investitionskosten für eine Finanzierung ist meistens ein 10-jähriger Mietvertrag mit weiterem Optionsrecht und allfälligem Grundbucheintrag Voraussetzung.

Praxisübernahme

Bei einer Praxisübernahme kaufen Sie eine bestehende Infrastruktur, einen Patientenstamm und übernehmen ein vielfach gut eingespieltes und den Patienten vertrautes Personal. Es stellt sich die Frage, ob die Infrastruktur Ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht und welche Investitionen in absehbarer Zeit notwendig sind. Zudem sollten Sie abklären, ob Sie den bestehenden Mietvertrag übernehmen können oder ein neuer Mietvertrag abgeschlossen werden muss.

Aufgrund der Investitionskosten für eine Finanzierung ist meistens ein 10-jähriger Mietvertrag mit weiterem Optionsrecht und allfälligem Grundbucheintrag Voraussetzung.

Einzel- oder Gemeinschaftspraxis

Anders als bei einer Einzelpraxis teilen Sie die Verantwortung bei einer Gemeinschaftspraxis mit einem oder mehreren Partnern oder Fachspezialisten. Ein fachlicher Erfahrungsaustausch und eine gegenseitige Stellvertretung sind möglich. Vielfach erleichtert das Arbeiten in einer Gemeinschaftspraxis die Planung von Arbeits- und Freizeit. Jedoch kann eine Gemeinschaftspraxis unter Umständen die Entscheidungsfähigkeit einschränken oder persönliches Konfliktpotential mit sich bringen.

Ihr Weg zur eigenen Praxis

Mit dem Entscheid zur Gründung einer eigenen Praxis oder der Übernahme einer bestehenden Praxis werden Sie nicht nur Inhaber/-in, sondern auch Unternehmer/-in. Eine Unternehmensgründung setzt viel Initiative und ein solides Konzept für deren Finanzierung voraus.

Die Basis dazu bildet ein seriös ausgearbeiteter Businessplan. Für die Verwirklichung Ihres Projekts empfehlen wir Ihnen, mit Spezialisten wie Praxisplanern, Treuhändern, Versicherungs- und Bankfachpersonen zusammenzuarbeiten.

Ihr Businessplan – Die Basis für eine erfolgreiche Praxis

Wenn Sie Ihre geeignete Praxis gefunden haben, bringen Sie Ihre Pläne, Wünsche, Ziele und Visionen auf Papier. Dies bildet die Basis für Ihren Businessplan. Wir empfehlen Ihnen, diesen zusammen mit einem branchenkundigen Treuhänder auszuarbeiten. Dieser unterstützt Sie mit den nötigen Erfahrungswerten in der finanziellen und steuerlichen Planung.

Wichtige Bestandteile Ihres Businessplans sind:

  • Persönlichkeitsanalyse
  • Analyse des Standortes und der Konkurrenz
  • Patientenstamm: Anzahl aktive Patienten, Altersstruktur, Bindung, Entwicklung, Potential
  • Leistungsangebot: Schwerpunkte, Vorteile gegenüber Mitbewerbern
  • Organisation der Praxis, Marketing
  • Kurz-, mittel- und langfristige Ziele
  • Übersicht über geplante Investitionen: Praxisausbau, -einrichtung, Geräte, Instrumente
  • Risikoanalyse
  • Betriebsbudget der ersten drei Jahre
  • Liquiditätsplan der ersten 12 Monate
  • Finanzierungsplan: benötigtes Fremdkapital, Eigenmittel, Sicherstellung

Bankfinanzierung

Der erarbeitete Businessplan bildet nebst den weiteren notwendigen Unterlagen eine Entscheidungsgrundlage für die Bank. Für die Finanzierung Ihrer Praxis ist ein kompetenter Partner wichtig. Nach einer ersten Einschätzung im Rahmen eines persönlichen Gesprächs beurteilen wir Ihr Projekt unter den folgenden Gesichtspunkten:

  • quantitative Grundsätze: Kreditfähigkeit, nachhaltige und realistische finanzielle Planung
  • qualitative, persönliche Grundsätze: Kreditwürdigkeit, Strategie, Kompetenz, Persönlichkeit, Marktbeurteilung

Bei einem positiven Entscheid erfolgt die Unterbreitung eines individuellen Finanzierungsvorschlages.

 

Ihr Finanzierungsantrag

Damit wir eine Praxisfinanzierung im Detail prüfen und beurteilen können, benötigen wir diverse Dokumente von Ihnen. Die Checkliste liefert Ihnen eine Übersicht der benötigten Dokumenten für den Finanzierungsantrag.

Dokumente online einreichen

Ihre Ansprechpersonen

Gerne stehen wir Ihnen bei sämtlichen Fragen zu Ihrer Praxisfinanzierung zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie mit uns ein Beratungsgespräch.

Anita Truttmann Roos
Leiterin Ärzte und Zahnärzte
SAQ zertifizierte KMU Kundenberaterin
anita.truttmann@nkb.ch
041 619 22 39

René Schwegler
Berater Ärzte und Zahnärzte
SAQ zertifizierter KMU Kundenberater
rene.schwegler@nkb.ch
041 619 22 95

Was Sie auch interessieren könnte