Gut geschützt in jeder Lage – Dank NSV & NKB.

Die Kantonalbanken unterstützen mit dem Projekt «Schutz vor Naturgefahren» die Sensibilisierung für naturgefahrensicheres Bauen. Die NKB und NSV kooperieren in diesem elementaren Thema eng miteinander.

Naturgefahren wie Überschwemmungen, Hagel und Sturm richten immer häufiger Schäden bei Gebäude, Anlagen und Sachwerten an, wobei es zu kostspieligen Betriebsausfällen und zum Verlust von persönlichen Werten kommt. Diese Schäden können mit einfachen und kostengünstigen Massnahmen vermieden oder verringert werden – Voraussetzung ist jedoch spezifisches Wissen über naturgefahrensicheres Bauen.

Zusammenarbeit mit der Nidwaldner Sachversicherung

Das Projekt «Schutz vor Naturgefahren» unterstützt Hauseigentümer, Bauherrenschaften, Architekten, Bauingenieure und Naturgefahrspezialisten bei der Umsetzung geeigneter Schutzmassnahmen und damit beim Schutz und bei der Werterhaltung von Gebäuden. Das Projekt wurde von den Kantonalen Gebäudeversicherungen ins Leben gerufen und wird heute von einer für die Schweiz einmaligen Allianz von wichtigen Akteuren im Bereich Gebäudeschutz getragen: den Kantonalen Gebäudeversicherungen, dem Schweizerischen Versicherungsverband SVV, dem Hauseigentümerverband Schweiz HEV, dem Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein SIA und dem Verband Schweizerischer Kantonalbanken VSKB.

Im Kanton Nidwalden ist so eine enge Kooperation zwischen der Nidwaldner Sachversicherung (NSV) und der Nidwaldner Kantonalbank  entstanden.

Medienmitteilung

NSV

Schutz vor Naturgefahren

Naturgefahren-Check

Hintergrundinformationen zu Naturgefahren