Vorsorgeauftrag

In einem Vorsorgeauftrag definieren Sie, wer Sie vertreten soll, falls Sie urteilsunfähig werden. Unser Online-Formular hilft Ihnen dabei, eine persönliche Vorlage zu erstellen. Den Vorsorgeauftrag müssen Sie anschliessend entweder handschriftlich verfassen, datieren und unterzeichnen oder öffentlich beurkunden lassen.

Haben Sie Fragen?

Das NKB Beratungsteam hilft gerne weiter.

  • 1 Aktuell Persönliche Daten
  • 2 Personensorge
  • 3 Vermögenssorge
  • 4 Zusätzliche Bestimmungen und Weisungen
  • 5 Relevante Dokumente
  • 6 Vorschau

Persönliche Daten

Erfassen Sie im ersten Schritt bitte Ihre persönlichen Daten.
 

Adressdaten

Anrede

Angaben zur Person

pd_hinweis_geburtsdatum

* Bitte beachten Sie, dass ein Vorsorgeauftrag nur von einer volljährigen Person gültig errichtet werden kann. Sollte eine minderjährige Person einen Vorsorgeauftrag niederschreiben, wird dieser niemals gültig sein, auch dann nicht, wenn die Urteilsunfähigkeit erst nach der Volljährigkeit eintritt. Die Vorlage kann heute schon generiert werden, entscheidend ist aber, dass Sie den Vorsorgeauftrag erst nach Ihrem 18. Geburtstag verfassen.

Datenschutzhinweis

Die Nidwaldner Kantonalbank legt grossen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Wenn Sie dieses Formular ausschliesslich zur Generierung einer PDF-Vorlage verwenden, werden Ihre persönlichen Daten weder gespeichert noch an die NKB übermittelt.

Es steht Ihnen frei, auf der letzten Formularseite über die Schaltfläche «Angaben an die NKB senden» Daten an die Bank zu übermitteln. Die Datenübermittlung erfolgt dann SSL-verschlüsselt. Die von Ihnen gelieferten Unterlagen werden ausschliesslich im Zusammenhang mit der Vorsorgeplanung bearbeitet bzw. nur von denjenigen Personen eingesehen, die mit der Abwicklung von Vorsorgeplanungen betraut sind.

Haben Sie Fragen?

Gerne stehen Ihnen unsere Spezialisten rund um den Vorsorgeauftrag zur Verfügung. Oder fragen Sie Ihre Kundenberaterin oder Ihren Kundenberater.