Abgeschwächte Wertsteigerung der Nidwaldner Immobilien

Nachdem die Preise im Schweizer Immobilienmarkt in den letzten zwanzig Jahren praktisch durchwegs angestiegen sind, zeigen sich sowohl im Kanton Nidwalden wie auch schweizweit Zeichen der Abschwächung. Dies illustriert der aktuelle NKB-Eigenheimindex, der in enger Zusammenarbeit mit der IAZI AG entstanden ist.

NKB-ImmoTrend-2018

Die schweizweite und auch in Nidwalden festzustellende Abschwächung des Preiswachstums hat im letzten Halbjahr verschiedentlich zu einem Preisdruck bei den Eigentumswohnungen geführt. «Trotzdem bleibt der Erwerb von Eigenheim in der aktuellen Tiefzinslage weiterhin attraktiv», meint Philipp Müller, Leiter Firmenkunden und Finanzierungen und Mitglied der Geschäftsleitung der Nidwaldner Kantonalbank (NKB), mit Verweis auf den soeben erschienenen NKB-Eigenheimindex. «Denn die Schweizer Wirtschaft dürfte sich künftig verhalten positiv entwickeln, was sich stützend auf die Immobilienpreise auswirken sollte», so Philipp Müller weiter.

Wertsteigerung der Einfamilienhäuser in Nidwalden über dem nationalen Jahresmittel
Einfamilienhäuser in der Schweiz haben im letzten Halbjahr erneut an Wert zugelegt. Im Vergleich zum nationalen Anstieg von 1,1 %, betragen die Preiszunahmen im Kanton Nidwalden 2,1 %. Noch beachtlicher sind die regionalen Wertsteigerungen gemessen im Zeitraum der vergangenen zwölf Monaten: Mit einer Wachstumsrate von 4,6 % übertrifft der NKB-Index für Einfamilienhäuser das nationale Jahresmittel um nahezu das Doppelte (2,6 %).

Langsameres Preiswachstum bei Eigentumswohnungen
Das während den vergangenen Jahren jeweils hohe Preiswachstum der Eigentumswohnungen hat sich deutlich verlangsamt. So ist für den Kanton Nidwalden im letzten Halbjahr eine Seitwärtsbewegung (-0,2 %) und in den vergangenen zwölf Monaten eine moderate Wertzunahme (2,0 %) festzustellen. Landesweit weisen die Wohnungspreise in den letzten sechs Monaten ein Minus von 1,1 % auf, was den ersten Rückgang seit vielen Jahren darstellt.

NKB-Eigenheimindex
Der NKB-Eigenheimindex wird halbjährlich vom Immobilienberatungsunternehmen IAZI AG (Informations- und Ausbildungszentrum für Immobilien) im Auftrag der NKB erstellt. Als Grundlage für die Indexberechnung dienen der IAZI AG anonymisierte Angaben zu effektiven Handänderungen. Die Publikation ist unter www.nkb.ch/eigenheimindex als PDF-Download erhältlich.

Kontakt
Peter Bircher
Leiter Marketing & Kommunikation

Telefon 041 619 22 60
peter.bircher@nkb.ch

Medienmitteilung als PDF herunterladen
NKB-Eigenheimindex als PDF herunterladen
Key Visual NKB-Eigenheimindex Herbst 2018 (JPG, 1,6mb)
Immobilienpreisniveau in Nidwaldner Gemeinden (JPG, 661kb)

Was Sie auch interessieren könnte